Sage Start 

Auf dieser Seite

Artikel

Öffnen Sie das die Artikelliste aus dem Menü «Stammdaten» – «Artikel» – «Artikel» und wählen Sie die Schaltfläche «Neu».

Klicken Sie auf «Neu»

Im Register «Verkauf» erfassen Sie die Details zum Verkaufspreis z.B. Mengeneinheit,

MwSt. Code usw.

Sie haben die Möglichkeit den Artikel in drei Bezeichnungsebenen zu präzisieren und mit der „Weltkugel“ welche am Ende der Zeile ersichtlich ist in verschiedenen Sprachen erfassen

Mengeneinheit:

Hier kann die Einheit eingegeben werden welche für diesen Artikel gelten soll.

Inklusiv MwSt.:

Dieser Button muss gesetzt werden wenn der untenstehende Verkaufspreis inkl.MwSt erscheinen soll.

Verkaufspreis:

Der Verkaufspreis von diesem Artikel wird hier eingetragen.

Rabatt in %:

Pauschaler Zuschlag (positive Prozentzahl, z.B. 10%) bzw. Rabatt (negative Prozentzahl, z.B. -10%) auf den Verkaufspreis

Ertragskonto:

Standard-Ertragskonto für Kundenbelege mit diesem Artikel (optional). Erfassen Sie hier nur einen Wert, wenn Sie für diesen Artikel immer dieses Konto als Gegenkonto bei Rechnungen und Gutschriften verwenden wollen. Dieser Wert übersteuert das in den Gruppen /Grunddaten hinterlegte Gegenkonto.

Achtung: Falls Sie beim Kunden ein Ertragskonto hinterlegt haben, wird das hier erfasste Konto nicht berücksichtigt

MwSt. Code:

Standard-MwSt Code für Kundenbelege mit diesem Artikel (optional). Erfassen Sie hier nur einen Wert, wenn Sie für diesen Artikel immer diesen Code bei Rechnungen und Gutschriften verwenden wollen. Dieser Wert übersteuert den in den Gruppen / Grunddaten hinterlegten MwSt-Code.

Shop-Artikel:

Dieses Feld kann für Schnittstellen zu Shop-Systemen verwendet werden, um Artikel als „Shop relevant“ kennzeichnen.

Im Register «Beschreibung» erstellen Sie einen umfassenden Artikelbeschrieb. Sie haben

die Möglichkeit, dies in vier verschiedenen Sprachen zu tun. Wählen Sie dazu die gewünschte Sprache z.B. Englisch auf der linken Bildschirmseite.

Im Register «Preisfindung» definieren Sie die individuellen Preise. Weitere Informationen zum Erstellen einer Preisgruppen finden Sie auf unserer Online Help

Mit Hinzufügen unter Preisstaffel können Sie einen Betrag hinzufügen welche Ihnen erlaubt ab einer gewissen Menge dies zu dem hier eingetragenen Betrag zu verkaufen

Dieses Beispiel zeigt, dass wenn ein Kunde 10 oder mehr Artikel bezieht dieser Betrag gezogen wird. Dies ist immer auf den Verkaufspreis im Register Verkauf bezogen.

Im Register Einkauf lassen sich Einkaufspreis, Aufwandskonto, Bestelloption und MwSt-Code festlegen. Mit der Bestelloption «Lagerbestand» lässt sich der Artikel künftig über einen Bestellvorschlag bei einem Lieferanten bestellen. Wenn hier manuell angewählt wird lässt sich kein Bestellvorschlag erstellen.

Im Register «Lieferanten» lässt sich ein oder mehrere Lieferanten hinzufügen.

Im Register «Lager» lässt sich ein Standartlager, so wie ein Mindestbestand festlegen. Wird der Mindestbestand unterschritten, lässt sich über «Lieferanten» «Bestellvorschlag erstellen» eine Bestellung erstellen.

Im Register «Gruppen» sehen Sie die dem Artikel zugewiesenen Gruppen. Die zugewissenen Gruppen können z.B. für Auswertungen verwendet werden. Eine neue Gruppe lässt sich unter «Stammdaten» «Allgemein» «Gruppenplan» erstellen.

Wählen Sie eine Gruppen-ID an, anschliessend klicken Sie auf «Neu» an um eine Gruppe zu erstellen

Legen Sie eine Bezeichnung für die Gruppe fest.

Beim Register «Zuweisungen» lassen sich die Artikel zuweisen.

Wieder zurück zum Artikel finden Sie im Register «Gruppen» die zuvor erstelle Gruppe.

 Top