Sage Start 

Auf dieser Seite

Personalstamm

Einen bestehenden Abzug ändern

Wenn Sie einen bestehenden Abzug ändern möchten, können Sie einfach den neuen Abzug einfügen. Der bestehende Eintrag wird automatisch beendet.

  • Öffnen Sie dafür den Personalstamm über das Menü «Lohnbuchhaltung – Personalstamm». Wählen Sie den entsprechenden Mitarbeiter an und wechseln Sie ins Register «Salär».
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche «Abzüge hinzufügen», um den neuen Abzug einzufügen.

  • Markieren Sie den gewünschten Abzug und klicken Sie auf «OK».

C:\Users\amt\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Word\einen bestehenden abzug ändern 1.png

Beim bestehenden Eintrag wird automatisch als Bis-Datum der letzte berechnete Abrechnungsmonat eingesetzt. Zudem wird das Von-Datum des neuen Abzuges ebenfalls automatisch hinterlegt.

  • Definieren Sie noch die Abzugsart und erfassen Sie den Wert des Abzuges. Die Berechnung folgt dann ab dem angegebenen Monat mit dem neuen Abzug.

Achtung: Wenn Sie im aktuellen Monat bereits eine Lohnberechnung gestartet haben, wird das Bis-Datum automatisch per Ende des aktuellen Monates gesetzt. Wenn Sie also im Januar stehen, der Januar bereits berechnet ist und Sie einen neuen Abzug einfügen, wird dieser erst ab Februar berechnet.

  • Um dies zu umgehen, öffnen Sie die Lohnberechnung über das Menü «Lohnbuchhaltung – Lohnberechnung», markieren Sie den entsprechenden Mitarbeiter und klicken auf die Schaltfläche «Löschen».

  • Wechseln Sie anschliessend wieder ins Personalstammregister «Salär» und fügen Sie den Abzug wie oben beschrieben erneut ein. Als Bis-Datum wird dieses Mal der 31.12.20XX gesetzt und der neue Abzug ist ab Januar gültig.

Kostenstellen

(ab Linie Standard)

Falls Sie den Mitarbeitern eine Kostenstelle zuweisen möchten, müssen diese zuerst in den Stammdaten hinterleg werden.

Um den Kostenstellenstamm zu öffnen, klicken Sie im Menü auf «Stammdaten – Konten – Kostenstellen».

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche «Neu» um eine neue Kostenstelle zu erfassen.
  • Definieren Sie eine eindeutige Kostenstellen Bezeichnung sowie die entsprechende Nummer. Beim «Typ» können Sie anwählen, ob es sich um eine Vorkostenstelle, Hauptkostenstelle, Hilfskostenstelle, einen Kostenträger oder ein Projekt handelt.
  • Mit der Schaltfläche «OK» bestätigen Sie Ihre Eingabe und fügen diese Kostenstelle dem Stamm hinzu.

Im Personalstamm, Register Finanzen werden die Kostenstellen dem Mitarbeiter zugewiesen.

Im Lohnartenstamm, Register Finanzen wird die Checkbox «Kostenstellen» aktiviert. Bei jeder Lohnart

Kann hinterlegt werden, ob die Verteilung anhand des Lohnartenstammen, aus den variablen Lohndaten, oder ob eine fixe Kostenstelle gebucht wird.

Beim Verbuchen wird die Checkbox «mit Kostenstellen» buchen aktiviert.

 Top