Neuheiten V2021 AU4

Zusammenfassung der Neuheiten für die Version 2021 AutoUpdate 4

Rechnungswesen

 

 

Sage 50 Extra ab Linie

Sage 50 Version 2021 ab Linie

Digitaler Kontoabgleich noch effizienter

Die E-Banking CAMT-Files können neu direkt ins Sage 50 Extra importiert werden. Sie müssen sich nicht mehr zuerst im E-Banking anmelden und die Files auf Ihren PC laden, um diese dann einlesen zu können.

Entry (SQL-Version)

 

Digitaler Kontoabgleich noch effizienter

Es werden standardmässig alle offenen Belege des Geschäftsjahres des gewählten Mandanten angezeigt. Dabei wird auch berücksichtigt, wenn Sie einen Vorjahresmandanten geöffnet haben. Dadurch gibt es keine Verwirrungen mehr, wenn die Buchungsperiode nicht mit dem Mandanten übereingestimmt hatte.

Entry (SQL-Version)

 

Digitaler Kontoabgleich noch effizienter

Neu können im "Digitaler Kontoabgleich"-Fenster parallel weitere Fenster wie z.B. letzte Buchungen, Kontoüberwachung, etc. geöffnet, bzw. eingeblendet werden. Dies ermöglicht eine bessere Übersicht und bietet effiziente und einfache Kontrollmöglichkeiten.

Entry (SQL-Version)

 

Lohn

 

 

Sage 50 Extra ab Linie

Sage 50 Version 2021 ab Linie

QST-Tarife manuell in QST Tarif-Ordner kopieren

Neu können die QST-Tarif-Dateien direkt aus Sage 50 Extra geladen und importiert werden. Hier kann auch definiert werden, in welchem Verzeichnis-Pfad diese gespeichert werden. So können Sie diese Files auch an Benutzer ohne Internetzugriff verteilen.

Basic

Lite

Anpassung Naming QST-Codes

Die Bezeichnung der neuen QST-Codes (bsp. D/G) wurden an die neuen gesetzlichen Vorschriften angepasst. Somit ist klar ersichtlich, für welchen Fall welcher Code verwendet werden soll.

Basic

Lite

QST-Tabellenabzug wird automatisch vorgeschlagen

Neu wird standardmässig immer der QST-Abzug aus der importierten QST-Tabelle vorgeschlagen. Somit wird sichergestellt, dass Sie immer mit dem neuesten und korrekten QST-Abzug arbeiten.

Basic

Lite