Eröffnungsbilanz (Kontovorträge) erfassen

Das Erfassen der Eröffnungssaldi ist nur beim Anlegen eines neuen Dossiers erforderlich. Beim Abschluss der Buchhaltung in Sage Start werden die Vorjahresaldi automatisch in die Eröffnungsbilanz des neuen Jahres übertragen.

Öffnen Sie im Menü «Stammdaten» - «Konten» - «Eröffnungssaldi Bilanz erfassen»


  Achtung
Dieser Menüpunkt ist nur im ersten Geschäftsjahr verfügbar

 

In dieser Maske können die Eröffnungssaldi aller Bilanzkonti (z. B. gemäss der
Schlussbilanz des letzten Jahres) erfasst werden. Die Aktiven werden in der Spalte
«Saldo Soll» und die Passiven in der Spalte «Saldo Haben» erfasst. Am Schluss darf keine Differenz zwischen Aktiven / Passiven vorhanden sein. Die Differenz wird Ihnen unten rechts im Fenster angezeigt.

Bei Konten mit Fremdwährung geben Sie in den Spalten «Saldo Soll» / «Saldo Haben»
den Saldo in Fremdwährung ein und in den Spalten «Saldo Soll – CHF» /
«Saldo Haben – CHF» den Saldo in der Leitwährung.

WICHTIG:

Nachträgliche Änderungen an der Eröffnungsbilanz muss ebenfalls wieder über den Menüpunkt «Stammdaten» - «Konten» - «Eröffnungssaldi Bilanz erfassen» erfassen. Die Eröffnungsbuchung ist gesperrt und somit nicht änderbar!

War dieser Artikel hilfreich?