Neubewertung Fremdwährung

Am Ende des Geschäftsjahres müssen die Fremdwährungen neu bewertet werden.
Es wird berechnet, wie viel der Fremdwährungssaldo zum Bewertungskurs in Landes- währung Wert ist. Die Differenz zwischen dem gebuchten und berechneten Saldo in der Leitwährung wird mit einer Korrekturbuchung ausgeglichen.

Die Neubewertung kann komfortabel mit einem geführten Assistenten vorgenommen werden.

Starten Sie den Assistenten unter Menü «Buchhaltung» - «Neubewertung
Fremdwährung».


 

Wählen Sie «Finanzbuchhaltung bewerten» und klicken Sie auf «Weiter».

Sie können wählen, welche Währung Sie zu welchem Kurs neu bewerten wollen. Entweder geben Sie einen neuen Kurs ein oder wählen einen Kurs aus der Kurstabelle.

Wählen Sie die Währung «EUR» und erfassen Sie per Stichtag 31.12. den Bilanzkurs von 1.25.



Bestätigen Sie mit «Weiter».
Sie haben die Wahl, welche Fibu-Konten (geführt in EUR) Sie neu bewerten wollen. Aktivieren Sie die Checkbox vor dem Konto «1025».



Anschliessend klicken Sie auf «Weiter», um mit der Neubewertung fortzufahren.

In der Tabelle sehen Sie eine Auflistung aller Konten die neu bewertet werden und der daraus resultierende Kursgewinn / Kursverlust.

Ausserdem können Sie noch den Buchungstext sowie die Konten für die Gewinn- / Verlustverbuchung (übernommen aus Grunddaten Fremdwährung) abändern.



Damit Sie für die Verbuchung der Kursdifferenzen ein Buchungsbeleg vorliegt, empfehlen wir Ihnen, die Ansicht auszudrucken.

Klicken Sie auf das Bildschirmsymbol

Wählen Sie «Verbuchen», um die Ausgleichsbuchung vorzunehmen.

Die Bestätigungsmeldung zeigt an, dass die Buchung erfolgreich vorgenommen wurde.




Klicken Sie auf «OK».

Die Buchungsmaske mit der verbuchten Ausgleichsbuchung wird als weitere
Bestätigung geöffnet:



Schliessen Sie die Buchungsmaske mit dem roten X rechts oben

 

  Hinweis
Die Neubewertung wird mit dem löschen der Buchung rückgängig gemacht und kann erneut vorgenommen werden.

 

War dieser Artikel hilfreich?