Beleg importieren

Diese durch den Menübefehl Ansicht.Beleg erstellen ausgewählte Ansicht stellt alle Felder und Befehle zur Verfügung, die notwendig sind, um einen noch nicht verbuchten Korrekturbeleg in Sage 50 Rechnungswesen zu verbuchen. Diese Aktion führen Sie nach der Mehrwertsteuer-Korrektur der letzten Abrechnungsperiode aus, um die Rückbuchungen der Mehrwertsteuerkorrektur in den Mandanten des neuen Geschäftsjahres einzulesen.
Definitionselement Beschreibung
Eingabefeld Mandant des letzten Jahres zur Eingabe des Mandantenpfads, der den Gegenbeleg enthält, den ie importieren und verbuchen möchten. Mit der Dialog-Befehlsschaltfläche Durchsuchen wird der Dialog Mandant wählen zur Auswahl und Übernahme des korrekten Pfades der Mandantendatei sfbini.dat gestartet. Den Mandanten des neuen Geschäftsjahres, in den die Mehrwertsteuer-Korrekturen zurückgebucht werden sollen, öffnen Sie mit dem Menübefehl Datei.Öffnen oder +
Listenauswahlfeld Nummernkreis zur Auswahl des korrekten Nummernkreises, in welchen der Gegenbeleg gebucht werden soll
Schaltfläche Start zur Ausführung von Import und Verbuchung der Rückbuchungen in den geöffneten Mandanten
Schaltfläche Beenden beendet Taxcor
Schaltfläche Durchsuchen fnet den Dialog Mandant wählen zur Auswahl und Übernahme des korrekten Mandantenpfads des letzten Geschäftsjahres, aus dem der Gegenbeleg importiert werden soll
War dieser Artikel hilfreich?