Sage Revi

Sage Revi unterstützt den Revisor mit vielfältigen Berichten, angefangen bei der Probebilanz über die Lead Sheets bis zum abschliessenden Revisionsbericht mit der Jahresrechnung. Zu Beginn der Arbeit stellt sich die Frage, wie die Daten der zu revidierenden Buchhaltung in einen Mandanten, in dem die Nachtragsbuchungen des Revisors erfasst werden, eingelesen werden. Wurde diese Buchhaltung ebenfalls im Sage 50 Rechnungswesen geführt, ist mit wenigen Befehlen ein Revisionsmandant aufgebaut. Handelt es sich hingegen um ein Fremdprogramm, müssen die Importmöglichkeiten geprüft werden. Alternativ werden die Abschluss-Saldi als Saldovorträge manuell in den Revisionsmandanten übertragen.
Am Anfang einer Revision steht die Kontrolle der Daten, dann folgt die Phase der Nachtragsbuchungen und schliesslich die Erstellung der Auswertungen. Wenn der Revisor bei der Kontrolle nicht nur mit den Papierausdrucken, sondern auch mit den in der Software erfassten Buchungen arbeiten möchte, kommen ihm die Filterfunktionen von Sage 50 Rechnungswesen sehr entgegen: eine bestimmte Gruppe von Buchungen, die zusammenhängend kontrolliert werden sollen, lassen sich sehr einfach in eine Liste laden und bei Bedarf ausdrucken. Ein solches Arbeiten setzt selbstverständlich voraus, dass auch die zu revidierende Buchhaltung mit Sage 50 Rechnungswesen geführt wurde.
Um die Nachtragsbuchungen zu erfassen, erstellt die Revisionsstelle einen eigenen Mandanten. Die Schlusssaldi der zu revidierenden Buchhaltung werden hier als Eröffnungssaldi eingesetzt. Dies ist die Ausgangslage für den Revisor: der Mandant wird neben den Eröffnungssaldi lediglich Nachtragsbuchungen enthalten, das macht die Sache übersichtlich. Wenn die betreute Buchhaltung Sage Software einsetzt, kann mit wenigen Mausklicks ein Revisionsmandant erstellt werden, indem die Schluss-Saldi als Eröffnungswerte vorgetragen werden. Ansonsten ist hier manuelle Arbeit gefragt.
Für die Auswertungen stehen ihnen in Sage 50 Rechnungswesen und über die Excel-Schnittstelle folgende Formulare zur Verfügung:
Jahresrechnung und Revisionsbericht
War dieser Artikel hilfreich?