Importieren

Der Importvorgang ist denkbar einfach. Öffnen Sie den Mandanten, in den die Daten zurückgelesen werden sollen, und öffnen Sie mit dem Menübefehl Extras.Link.Importieren... den Dialog Import. Gleichzeitig mit diesem wird der Dialog Fortschritt gestartet.
Definitions- und Bedienungselemente des Dialogs Importieren
Element Beschreibung
Anzeigefeld Mandantenpfad zeigt schreibgeschützt den Verzeichnispfad zum aktuellen Mandanten, in welchen die Daten des Quellverzeichnisses importiert werden sollen, an
Eingabefeld Quellverzeichnis zur Eingabe des Mandantenverzeichnispfades, aus welchem die Daten in den aktuellen Mandanten importiert werden sollen. Klick auf die Schaltfläche mit den drei Punkten öffnet den Dialog Öffnen zur Auswahl und Übernahme des korrekten Verzeichnisses
Bereich Exportierter Mandant die Mandantendaten können sowohl unkomprimiert als auch aus einer Zip-Datei importiert werden. Durch Aktivierung einer der beiden radio button muss angegeben werden, in welcher Form die zu importierenden Daten vorliegen
Option Sicherheitskopie bei aktivierter Option wird vor dem Import eine Sicherheitskopie des aktuellen Mandanten erstellt und im Verzeichnis flimport des Mandantenverzeichnisses gespeichert
Schaltfläche Importieren startet den Importvorgang
Schaltfläche Schliessen schliesst den Dialog Import ohne Ausführung einer Aktion
War dieser Artikel hilfreich?