Kontenplanvorlagen

Kontenplanvorlagen sind zur automatischen Erstellung von Kontenplänen vorgesehen. Diese mächtige Funktion dient im Wesentlichen dazu, eine alternative Gliederung des bestehenden Kontenstamms nach bestimmten strukturellen Vorgaben automatisch aufzubauen. In der Praxis kommen Kontenplanvorlagen am häufigsten zur Anwendung, um zu einem Käfer-Kontenplan automatisch einen KMU-Kontenplan zu generieren. Sage 50 Rechnungswesen enthält bereits eine fertige KMU-Vorlage. Auch für einen EU-Kontenrahmen ist eine Umnummerierungstabelle vorbereitet.
Eine Kontenplanvorlage ist ein vollständiger Kontenplan mit sämtlichen Kontengruppen und Untergruppen. Anstelle von Konten enthält er jedoch Platzhalter, die bestimmen, welches Konto in welche Kontengruppe eingeordnet wird. Solche Vorlagen können in jedem beliebigen Mandanten aufgerufen werden, denn die Kontenplanvorlagen werden mandantenunabhängig verwaltet. Sage 50 Rechnungswesen kann somit in jedem Mandanten einen neuen Kontenplan als Kopie dieser Vorlage anlegen.
Als Standard sind die Vorlagen Artengliederung und Käfer-KMU sowie ab der Professional-Version Käfer-Eurokontenrahmen und KMU-Eurokontenrahmen vordefiniert. Die Artengliederung ist nur für die NRM-Version von Sage 50 Rechnungswesen für öffentliche Verwaltungen relevant (Option). Selbstverständlich können weitere Vorlagen aufgebaut werden.
Der Menübefehl Extras.Kontenplanvorlagen ruft den in die Register gegliederten Dialog Kontenplan generieren/umnummerieren auf.
War dieser Artikel hilfreich?