Journal

Auf einem Journal können nur bereits journalisierte Buchungen ausgegeben werden. Da diese Buchungssätze nicht mehr geändert oder gelöscht werden können, stellt das Journal somit den verbindlichen Nachweis der tatsächlich getätigten Buchungen dar. Spätestens zum Abschluss Ihrer Bilanzperiode sollten also sämtliche Buchungen journalisiert werden. Wählen Sie dazu den Menübefehl Bearbeiten.Journalisieren. Dabei gibt das Programm jeder einzelnen Buchung eine eindeutige Nummer, die Journalzeilennummer. Sie haben die Wahl, ob die Buchungen ihre Journalzeilennummer nach Datum oder nach Belegnummer sortiert erhalten sollen. Mit Hilfe der Journalzeilennummer bestimmen Sie, welche Buchungen auf dem Journal ausgegeben werden. Wenn Sie noch nicht journalisierte Buchungen ausdrucken möchten, erstellen Sie eine Buchungsliste. Journalisierte Buchungen sind in Listendarstellungen mit einem Punkt gekennzeichnet.
Mit dem Menübefehl Auswertung.Journal wird der Auswertungs-Dialog Journal gestartet:
Definitionselemente des Auswertungs-Definitions-Dialogs Journal
Definitionselement Beschreibung
Anzeigefeld Vorlage schreibgeschütztes Feld zur Anzeige des Pfades des Vorlagenverzeichnisses, in dem die Formulare für sämtliche Auswertungen abgelegt sind, sowie der Formular-Dateinamens, welches für die jeweilige Auswertung verwendet wird
Eingabefeld Zeilen-Nr. zur Angabe der tiefsten Journalzeilennummer, die eine Buchung besitzen darf, damit sie auf dem Journal erscheint
Eingabefeld bis zur Angabe der tiefsten Journalzeilennummer ist standardmässig mit einem Stern (*) vorbesetzt, so dass die Auswahl der Belege nicht durch einen Höchstwert begrenzt ist. Wenn Sie die soeben journalisierten Buchungen ausdrucken möchten, ist es nicht notwendig, diese Einstellung zu ändern. Geben Sie lediglich im Feld Zeilen-Nr. die erste neue Journalzeilennummer ein. Sie ist jeweils um Eins grösser als die letzte Nummer auf dem Journal der jeweils vorhergehenden Periode. Auf diese Weise werden sämtliche neu journalisierten Buchungen ausgegeben
Option Unsichtbare Buchungen unterdrücken bei aktiver Option werden auf dem Journal alle unter dem Jahr anfallenden unsichtbaren Buchungen unterdrückt
Eingabefeld Zusatztitel hier kann ein zusätzlicher Titel, welcher im Kopfbereich der Buchungsliste gedruckt wird, angegeben werden
Schaltfläche OK startet Aufbereitung und Bildschirmanzeige der Buchungsliste
Schaltfläche Abbrechen schliesst den Dialog ohne Ausführung einer Aktion
Schaltfläche Einstellungen öffnet den Dialog Auswertungseinstellungen zur Definition weiterer Auswertungskriterien
War dieser Artikel hilfreich?