Excel Schnittstelle manuell einrichten

 

Ausgangslage

Sie möchten eine Auswertung im Excel selber erstellen und diese direkt mit dem entsprechenden Mandanten verknüpfen. So sind immer die aktuellen Daten des Mandanten in der Auswertung vorhanden.

 

Lösung

Öffnen Sie das Excel und benennen Sie die erste Zeile "A1" um zu "_Hnd1"

 Danach fügen Sie in der Zelle B1 den Pfad des entsprechenden Mandanten ein.

 

 Als nächstes muss folgende Funktion in die Zelle A1 eingegeben werden: "=Login(1;B1)"

 

 Wenn nun im Feld A1 eine Null erscheint (wie oben) ist die Verknüpfung eingerichtet.

Jetzt können Daten vom Mandanten mit Hilfe von Funktionen eingefügt werden. Als Beispiel eine Kontenliste von einigen Flüssigen Mitteln mit dem aktuellen Saldo:

Als erstes werden die Kontennummern der gewünschten Konten manuell eingegeben.

 

 

 

Nun muss in das Feld B4 eine Funktion namens "AccText(7;A4)" eingefügt werden, damit die Kontenbezeichnung angezeigt wird.

 

Hier wird der Code 7 in der Funktion verwendet um die Kontobezeichnung anzuzeigen.

Diese Formel kann jetzt auf die weiteren Konten übertragen werden. Indem Sie den schwarzen Punkt an der unteren rechten Seite gedrückt halten und nach unten ziehen, wird die Formel übertragen.

 

In einem weiteren Schritt können Sie jetzt noch die Saldi der Konten einfügen. Dazu geben Sie im Excel folgende Funktion "AccAmount" ein.

Der Code 0 wird in dieser Funktion verwendet um den Saldovortrag in der Leitwährung anzuzeigen.

Die Formel kann wieder auf allen weiteren Felder nach unten übertragen werden.

Alle weiteren Funktionen, welche eingefügt werden, können genutzt werden, um eigene Auswertungen zu erstellen, sie sind ersichtlich in der Sage 50 Hilfethemen lokal unter Excel - Schnittstelle.

War dieser Artikel hilfreich?