Kreditoren OP mit Skonto

 

Tipps & Tricks

Offene Posten mit Skonto sollen sofort in den Zahlungslauf vorgeschlagen werden

Ausgangslage:

Ein Offener Posten mit Skonto erscheint zu spät im Zahlungslauf.

Beispiel:

Es wird eine Zahlungsbedingung erstellt mit folgender Zahlungsbedingung:

10 Tage 2%, 30 Tage netto

Nun wird eine Rechnung mit Datum 01.06.2016 erstellt mit dieser Zahlungsbedingung. Startet man nun einen Zahlungslauf (Option Skontoabzüge: Auf Datum achten) mit einem Stichdatum zwischen 01.06.2016 - 04.06.2016 oder 12.06.2016 - 24.06.2016 erscheint dieser OP nicht im Vorschlag.

Der OP wird jeweils nur einer gewissen Anzahl von Tagen vor Ablauf des Skonto in den Vorschlag genommen (in der Regel 5 Tage vor Ablauf Skonto).

 

 Der neu erstellte OP 40032 erscheind leider nicht automatisch im Zahlungslauf, obwohl der Skontoabzug gerechtfertigt wäre.

Machen Sie einen neuen Zahlungslauf mit dem Stichdatum 05.06.2016

5 Tage vor Ablauf vom Skonto erscheint der OP 40318 automatisch in den Zahlungslauf.

 Lösung

Offene Posten mit Skontoabzügen sollen jeweils sofort in den Zahlungsvorschlag übernommen werden.

Vorteil:

Somit wird ein gerechtfertigter Skontoabzug nicht vergessen.

Vorgehen:

 Klicken Sie auf Extras / Optionen / Register Einstellungen / Sektion Kreditoren.

Mittels Einfügen können Sie einen neuen Schlüssel hinzufügen. Fügen Sie den Schlüssel 16 mit dem Wert 1 ein.

Beschrieb:

"Flag", der entscheidet, ob Rechnungen mit Skonto-Abzugsmöglichkeiten sofort zur Zahlung vorgeschlagen werden sollen, sofern die Skontogrenze nicht überschritten wurde (Wert = 1).

Anderenfalls wird die Rechnung erst vorgeschlagen bei einem Stichdatum von max. 6 Tagen vor dem Skontoverfall (Wert = 0 Default).

War dieser Artikel hilfreich?