BESR-VESR

Mit BESR/VESR arbeiten Sie im Prinzip mit einem offenen System. Sie drucken für Ihre Kunden Einzahlungsscheine mit einer Codierzeile aus, die das Personenkonto, die Rechnungsnummer (Offene-Posten-Nummer), den Rechnungsbetrag und Ihre VESR-Teilnehmernummer enthält. Der Kunde gibt bei seiner Zahlung den Einzahlungsschein samt ESR-Nummer zurück. Bank oder Post verarbeiten die Einzahlungsscheine, erstellen eine Datei über die eingegangenen Zahlungen und übermitteln Ihnen diese als Datei. Anhand der ESR-Nummern, die Sie bei Ihren Offenen Posten speichern, stellt das Programm beim Einlesen der Daten die Referenz zwischen Zahlung und eingebuchter Rechnung her und gleicht beglichene offene Posten automatisch aus. Damit Sie die BESR/VESR-Funktion erfolgreich einsetzen können, müssen eine Reihe von Voraussetzungen erfüllt sein.
War dieser Artikel hilfreich?