Definitions-Dialoge Allgemeines

In den verschiedenen Definitionen werden wichtige Einstellungen mit Auswirkungen auf korrekte Abrechnungen und Auswertungen (z.B. Definitionen zu individuellen Lohnläufen, Lohnausweis und der Berechnung der Beschäftigungsdauer) gemacht.


Grösse und Position aller Definitions-Dialoge können nach individuellen Bedürfnissen eingestellt werden. Gehen Sie dabei wie folgt vor:
  1. Sämtliche Lohnbuchhaltungs-Dialoge schliessen und mit dem Menübefehl Extras.Optionen den Dialog Optionen aufrufen. Im Register Allgemein die Option "Fensterpositionen speichern" aktivieren und den Dialog wieder schliessen
  2. Den gewünschten Definitions-Dialog aufrufen, optimale Grösse und Position innerhalb von Sage 50 Lohnbuchhaltung definieren und den Dialog mit der Fenster schliessen-Schaltfläche (X-Symbol rechts oben in Titelleiste) schliessen
  3. Nochmals den Dialog Optionen aufrufen und die Option "Fensterpositionen speichern" wieder deaktivieren


Bei der Profiversion kann der Zugriff auf die Untermenübefehle Extras.Definition bei der Definition der Zutrittsberechtigungen personenspezifisch eingeschränkt werden. Die Zutrittsberechtigungen werden im Abschnitt Zutrittsberechtigungen erläutert

Bereiche der Definitionsdialoge

Die Defintions-Dialoge sind nach einheitlichem Schema aufgebaut. Links im Anzeige- und Navigationsbereich werden die gesamte Definitionsstruktur oder einzelne Ebenen angezeigt, im rechten Definitions-Bereich werden die Strukturebenen durch Befehlsschaltflächen, Textfelder und Optionen genauer definiert.

Die Schaltflächen der Definitions-Dialoge

Abhängig vom Datenzustands- und -bearbeitungsstatus sind immer nur jene Schaltflächen aktiv, deren Funktionalität ausgeführt werden kann. Die einzelnen Schaltflächen haben folgende Funktionalität:
Die Schaltflächen der Definitions-Dialoge
Beschreibung Bezeichnung Funktionalität
Plus-Symbol in Quadrat Strukturebene öffnen Klick auf dieses Symbol öffnet eine Strukturebene und zeigt deren Elemente an
Minus-Symbol in Quadrat Strukturebene schliessen Bei Klick auf dieses Symbol wird eine geöffnete Strukturebene geschlossen, ihre Einzelelemente sind nicht mehr sichtbar
Ein Dialog-Symbol mit rotem Stern Neuen Datensatz (gleiche Stufe) Es kann ein neues Element definiert und auf gleicher wie die aktuell aktive Strukturebene eingefügt werden. Klick auf die Schaltfläche hebt den Schreibschutz in den Feldern des Definitionsbereichs auf und aktiviert die Schaltfläche Abbrechen und Änderungen speichern
Zwei Dialog-Symbole mit rotem Stern Neuen Datensatz (Unterstufe) Definition eines neuen Elements eine Ebene tiefer als die aktuell aktive Strukturebene. Klick auf die Schaltfläche hebt den Schreibschutz in den Feldern des Definitionsbereichs auf und aktiviert die Schaltfläche Abbrechen und Änderungen speichern
Rotes X-Symbol Datensatz löschen Das aktuell aktive Element wird gelöscht
Schriftzeichen ab| Datensatz bearbeiten Aktiviert den Editiermodus, um die Definitionen des aktuell aktiven Elements zu ändern
Roter Pfeil in Gegenuhrzeiger-Richtung Abbrechen Noch nicht gespeicherte Mutationen (Ändern, Neu erfassen) werden verworfen und zum letzten gespeicherten Datenzustand zurückgekehrt
Diskettensymbol Änderungen speichern Alle Mutationen müssen mit dieser Schaltfläche gespeichert werden!
Symbolisierte Verzeichnisstruktur mit Plus-Symbol Alle Stufen und Unterstufen öffnen Öffnet die gesamte Verzeichnisstruktur im Anzeige- und Navigationsbereich links; alle Elemente werden angezeigt
Symbolisierte Verzeichnisstruktur mit Minus-Symbol Alle Stufen und Unterstufen schliessen Schliesst die gesamte Verzeichnisstruktur im Anzeige- und Navigationsbereich links; nur noch das oberste Strukturelement ist sichtbar
War dieser Artikel hilfreich?