Auswertungen Fibu/Bebu

Allgemeines

Unter dem Menübefehl Auswertungen.Fibu / Bebu stehen 5 Untermenüs für Finanz- und Kostenstellen-Auswertungen zur Verfügung. Wichtigster Unterschied zu den Lohnbuchhaltungsauswertungen ist eine grössere Perioden- und Verbuchungszustands-Flexibilität. Es können zu jedem beliebigen Zeitpunkt Auswertungen über frei definierbare Perioden gemacht werden; ebenso fliessen in die Auswertungen auch gespeicherte, aber noch nicht verbuchte Lohnberechnungen ein, wenn das Abrechnungsdatum der Lohnberechnung innerhalb der gewählten Auswertungsperiode liegt.



Im Drucken-Dialog zum Start aller Fibu-/Bebu-Auswertungen finden Sie deshalb neben den Personalnummer- und Namensbereich-Auswahlfeldern die beiden "Von Datum"- und "Bis Datum"-Felder zur Definierung der Auswertungsperiode. In den beiden Datumsfeldern wird als Auswertungsperiode jeweils der aktuelle Abrechnungsmonat vorgeschlagen. Im Register Erweitert aller Fibu-/Bebu-Auswertungen hat es weitere Listenselektionskriterien-Felder.


Bei sämtlichen Fibu-/Bebu-Auswertungen ist der aktuell gewählte Filter wirksam!
War dieser Artikel hilfreich?