Excel-Schnittstelle einrichten in der Cloud

 

Grundsätzlich braucht es zur Verwendung der Excel-Schnittstelle eine Office Lizenz in der Cloud. Nehmen Sie dazu mit unserem Direct Sales Kontakt auf.

In der Excel-Schnittstelle können Sie zahlreiche Auswertungen definieren. Sie geben hier den Mandanten an, der ausgewertet werden soll, wählen den Typ der Auswertung und legen den Auswertungszeitraum fest.

Die Excel-Schnittstelle können Sie ab der Sublinien Advanced- und Expert aus dem Menü ''Extras'' starten.

 

Die Auswertungsvorlagen werden bei einer Lokalen Installation standardmässig gespeichert unter: C:\ProgramData\Sage\Data\EXCELOLE

Auf dieses Verzeichnis hat ein Cloud-Kunde aufgrund der Cloud-Umgebung keinen Zugriff. Die Auswertungsvorlagen müssen zuerst in die Kunden-Cloud hochgeladen und verknüpft werden. Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:

Der EXCELOLE Ordner kann heruntergeladen werden unter:

ftp://ftp.sageschweiz.ch/SUPPORT/Sage_50/Rewe/V2015/Standardfiles/

Laden Sie den EXCELOLE Ordner in Ihren Cloud-Explorer hoch:

 

Die Auswertungsvorlagen müssen jetzt noch verknüpft werden. Starten Sie das Excel in der Cloud.
Gehen Sie im Excel über Datei - Optionen - AddIns - Gehe zu...

Die Verfügbaren Add-Ins werden angezeigt. SesamNTBase V5.00.0150 muss noch hinzugefügt werden.

Gehen Sie dazu auf ''Durchsuchen''. Die Meldung betreffend ''Einschränkungen'', können Sie mit ''OK'' bestätigen. Wählen Sie im hochgeladenen EXCELOLE Ordner die ''SNTBASE'' aus.

Sobald das Add-In hinzugefügt wurde, kann die Excel-Schnittstelle im Sage50 Extra gestartet und verwendet werden.

 

 

 

 

War dieser Artikel hilfreich?