So arbeiten Sie in der Sage 50 Sammelrechnung

Mit Hilfe von Sage 50 Sammelrechnung können mehrere Rechnungen eines Kunden aus Sage 50 Auftragsbearbeitung zu einer Sammelrechnung zusammengefasst werden, z.B. bei Kunden mit mehreren monatlichen Bestellungen und Lieferungen, für welche jedoch eine einzige Monatsrechnung erstellt werden soll.
Dazu werden die Einzelrechnungen aus Sage 50 Auftragsbearbeitung importiert. Die daraus erstellte Sammelrechnung wird anschliessend wieder an Sage 50 Auftragsbearbeitung übergeben und steht dort für weitere Bearbeitungen zur Verfügung. Die Einzelrechnungen sind weiterhin in Sage 50 Sammelrechnung verfügbar, nicht mehr jedoch in Sage 50 Auftragsbearbeitung.
Zum fehlerfreien und korrekten Einsatz von Sage 50 Sammelrechnung führen Sie beim Einrichten des Tools die nachfolgend beschriebenen Schritte aus:

Vorbereitungen in Sage 50 Auftragsbearbeitung

  1. Ordnen Sie allen Kunden, die Sammelrechnungen erhalten sollen, im Feld Verrechnungsart des Registers Kunde des Dialogs Adressen die Verrechnungsart Sammelrechnung zu. Kunden mit anderen als dieser Einstellung werden bei der Erstellung von Sammelrechnungen nicht berücksichtigt.
    Fehlt der Auswahlwert "Sammelrechnung" in der Listenauswahl des Feldes Verrechnungsart, rufen Sie mit dem Menübefehl Stammdaten.Hilfstabellen.Adressen von Sage 50 Auftragsbearbeitung den Dialog Hilfstabellen Adressen/Kontakte auf, aktivieren dessen Register Verrechnungsart und ergänzen die aktuelle Bezeichnungsliste um den Eintrag "Sammelrechnung"
  2. Vergewissern Sie sich, dass im Listenauswahl-Feld Dok.-Typ des Dialogs Dokument der Sage 50 Auftragsbearbeitung (Menübefehl Verkauf.Dokumente oder +) der Listenauswahlwert "Sammeldokument" vorhanden ist. Fehlt dieser, muss er manuell hinzugefügt werden: rufen Sie mit dem Menübefehl Optionen.Verkaufsdokumente der Auftragsbearbeitungs-Administration den Dialog Optionen Dokumente auf und aktivieren Sie dessen Register Definition, um im Bezeichnungsfeld den Eintrag "Sammeldokument" hinzuzufügen und in den nachfolgenden Feldern zu definieren

Vorbereitungen in Sage 50 Sammelrechnung

Nehmen Sie in dem mit dem Menübefehl Extras.Optionen aufgerufenen Dialog Optionen alle notwendigen Einstellungen vor. In den einzelnen Dialog-Registern werden insbesondere definiert:
  1. welche Dokument-Typen von der Sammelrechnungs-Funktion berücksichtigt werden
  2. ob und nach welchen bestimmten Kriterien diese gruppiert werden
  3. welches Formular die Sammelrechnung verwenden soll und
  4. welche Informationen die einzelnen Positionen einer Sammelrechnung enthalten sollen
Nach Ausführung dieser Einrichtungsarbeiten können Sie mit Sage 50 Sammelrechnung arbeiten und Sammelrechnungen erstellen.
War dieser Artikel hilfreich?