So gehen Sie vor beim MWST-Update

Neue Steuerschlüssel einfügen

Die Steuerschlüssel werden aus Sage 50 Rechnungswesen in die Auftragsbearbeitung übernommen, deshalb setzt diese Funktion voraus, dass Sage 50 Rechnungswesen installiert ist.
  • Starten Sie das Hilfsprogramm MWST-Konvertierung aus dem Startmenü der Sage 50-Installation, Untermenü Optionen Rechnungswesen. Übernehmen Sie dort die neuen Steuerschlüssel in den betreffenden Mandanten im Sage 50 Rechnungswesen. Beachten Sie dazu die zugehörige Dokumentation.
  • Starten Sie die Sage 50 Auftragsbearbeitungs-Administration (Menübefehl Tools.Administration) der Sage 50 Auftragsbearbeitung.
  • Wählen Sie aus dem Menü Extras den Befehl MWST-Update. Im folgenden Dialog sehen Sie im Register Steuerschlüssel sowohl die bisherigen, wie auch die neuen Steuerschlüssel eingetragen.
  • Über die Schaltflächen Einfügen und Entfernen können Sie nun weitere Steuerschlüssel aus dem Rechnungswesen übernehmen oder auch wieder entfernen.

Steuerschlüssel in Artikeln ersetzen

Haben Sie die neuen Mehrwertschlüssel definiert, können Sie diese nun bei allen Artikeln automatisch ersetzen lassen.
  • Wechseln Sie in das Register Artikel und klicken Sie auf die Schaltfläche Lauf starten.
Bei allen in der Artikeldatenbank erfassten Artikeln werden nun die vorhandenen Steuerschlüssel durch die neuen ersetzt.

Steuerschlüssel in offenen Dokumenten ersetzen

Auch in noch nicht verrechneten Dokumenten (z.B. Offerten) sollten Sie die alten Mehrwertsteuerschlüssel automatisch ersetzen lassen.
  • Aktivieren Sie das Register Dokumente.
  • Wählen Sie diejenigen Dokumente aus, in denen die Änderungen ausgeführt werden sollen. Dabei helfen Ihnen die gewohnten Selektions- und Sortierungs-Möglichkeiten.
  • Sobald nur noch die gewünschten Dokumente angezeigt werden, klicken Sie auf die Schaltfläche Dokumente aktualisieren.
In allen selektierten Dokumenten werden damit die neuen Steuerschlüssel eingefügt und die Beträge neu berechnet.
War dieser Artikel hilfreich?