Feldvorgaben und Feldformate

Feldvorgaben

In den Dialogen Adresse, Artikel und Dokumente gibt es die Funktion der Feldvorgaben. Für Felder, in denen Sie häufig dieselben Texte eingeben, speichern Sie diese Eingaben als Feldvorgaben, damit sie in jedem neuen Datensatz bereits eingetragen sind. Bei allen Feldern, für die eine Feldvorgabe möglich ist, finden Sie den durch Rechtsmausklick aufrufbaren Kontextmenübefehl Feldvorgaben. Dieser ruft einen Dialog auf, in dem Sie den Vorgabewert für dieses Feld speichern können.
Sinnvoll ist z.B. für das Feld Debitoren-Konto die Standard-Kontonummer wie 1050 als Feldvorgabe zu speichern. Dann muss sie nicht bei jedem Kunden neu erfasst werden. Verwendet eine einzelne Adresse ein anderes Konto, überschreiben Sie die Vorgabe einfach. Für Zahlungskonditionen können keine Vorgaben erstellt werden, da für diesen die Eingaben direkt aus der Debitorenbuchhaltung übernommen werden.
Bei manchen Zahlenfeldern können Sie über das Kontextmenü zusätzlich das Feldformat ändern, z.B. die Anzahl Stellen und Nachkommastellen festlegen.
Diverse Feldvorgaben können auch in der Administration Menübefehl Tools.Administration hinterlegt werden. Unter dem Menübefehl Optionen.Allgemein Register Globale Finanzvorgaben können die Feldvorgaben definiert werden.
Es können in den Bereichen Artikel, PK Debitoren, PK Kreditoren und Adresse Vorgaben definiert werden.

Feldformate

Auf den Zahlenfelder kann mit dem Kontextmenübefehl Feld-Format das Feldformat verändert werden. Sie können die Vorkomma- und Nachkommastellen bestimmen und zusätzlich angeben, ob das Tausendertrennzeichen verwendet werden soll.
War dieser Artikel hilfreich?