Abgleich Kunden

Eine Adresse, die Sie in Sage 50 Auftragsbearbeitung neu erfassen, wird bei der Übergabe der Offenen Posten an die Buchhaltung automatisch in Sage 50 Rechnungswesen übernommen. Dabei werden für neue Kunden in der Debitorenbuchhaltung automatisch entsprechende Personenkonten eröffnet.
Die Adressen werden also in Sage 50 Auftragsbearbeitung verwaltet. Die in Sage 50 Rechnungswesen integrierte Adressverwaltung hat für die Verwaltung der Debitoren keine Bedeutung mehr, wenn Sie die Sage 50 Auftragsbearbeitung einsetzen. Falls Sie vor der Installation von Sage 50 Auftragsbearbeitung bereits mit der Debitorenbuchhaltung gearbeitet und Adressen erfasst haben, sollten Sie diese zu Beginn Ihrer Arbeit mit Sage 50 Auftragsbearbeitung in diese importieren.

Adressen exportieren, importieren

Wählen Sie dazu in Sage 50 Auftragsbearbeitungs-Administration den Menübefehl Schnittstelle.Abgleich Kunden.Personenkonten importieren. Nach Bestätigung eines Dialogs werden die Adressen aus der Debitorenbuchhaltung von Sage 50 Rechnungswesen in Sage 50 Auftragsbearbeitung eingelesen.
Umgekehrt können mit dem Menübefehl Schnittstelle.Abgleich Kunden.Personenkonten exportieren Adressen aus Sage 50 Auftragsbearbeitung in die Debitorenbuchhaltung exportiert werden.

Währung, Steuercodes, Zahlungskonditionen, Banken importieren

Zu Beginn Ihrer Arbeit mit Sage 50 Auftragsbearbeitung sollten Sie auch Währungen, Steuercodes, Banken und Zahlungskonditionen mit dem Menübefehl Schnittstelle.Abgleich Kunden.Währung, Steuercodes, Zahlungskonditionen, Banken importieren aus Sage 50 Rechnungswesen importieren. Anschliessend wird bei jedem Start der Sage 50 Auftragsbearbeitung geprüft, ob sich in den entsprechenden Dateien der Debitorenbuchhaltung etwas geändert hat und werden gegebenenfalls neue Daten eingelesen. Bei geöffnetem Programm findet kein automatischer Abgleich statt.
Wenn Sage 50 Rechnungswesen nicht in der bei der Installation vorgeschlagenen Standard-Verzeichnisstruktur installiert wird, kann es möglicherweise Schwierigkeiten beim Abgleichen des Bankenstamms geben.
War dieser Artikel hilfreich?